Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit „eSports“ (elektronischer Sport) wird laut Wikipedia der sportlichen Wettkampf zwischen Menschen mit Hilfe von Computerspielen bezeichnet. Verschiedene motorische und geistige Fä-higkeiten sind gefordert, um in Disziplinen wie Echtzeit-Stratgiespielen, Egos-Shooter und Sport-Simulationen erfolgreich zu sein. Dr. Till Utesch vom Institut für Sportwissenschaft der WWU stellt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum konventionellen Sport vor.