Lade Veranstaltungen

Im Juli 2010 wurde das erste Foto bei Instagram gepostet, 2020 hat das Netzwerk weltweit über eine Milliarde monatlich aktive User, davon in Deutschland über 21 Millionen. Ist es angesichts dieser Zahlen nicht sinnvoll, mit meinem Verein oder meiner Initiative dort vertreten zu sein? Gerade wenn Jüngere angesprochen werden sollen? Das Netzwerk ist auf Bilder ausgelegt – wie kann darüber Aufmerksamkeit für die eigenen Themen und Projekte erzeugt werden? Svenja Blome führt mit vielen Beispielen in das „Visual Storytelling“ ein und gibt wichtige Hinweise zur Einrichtung und Gestaltung eines Instagram-Accounts.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der FreiwilligenAkademie in Kooperation mit der FreiwilligenAgentur und der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster statt.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es ist eine Anmeldung beim Verein Bürgernetz (Tel. 0251- 5 45 35 , E-Mail: buene@muenster.org) erforderlich. Die Veranstaltung findet ggf. auch online statt.